Junges Publikum

Ein Loch ist meistens rund

florschütz & döhnert
16.10.2022 > 20.10.2022

Hast du schon mal ein Loch ausgesägt? Und? War es dann weg? Das Berliner Duo florschütz & döhnert erforscht die Welt der Löcher und fördert dabei so manch Wundersames zu Tage. Sie machen Löcher. Doch je mehr Löcher sie machen, desto größer werden erstaunlicherweise die Möglichkeiten, die sich auftun. Denn jedes Loch ist wie eine Tür, die in neue Welten führt.
Eine Expedition ins Reich der Fantasie, rätselhaft und spannend. Ein magisches Theaterstück, das humorvoll mit Sinnestäuschungen spielt und dabei die Sinne schärft.

Informationen

  • Dauer 40 Min.
  • Publikum 4-7 Jahre
  • Sprache Ohne Worte
  • Ort Ariston
  • Vollzahler 12 €
  • Jugendliche 6 €
  • Kinder 3 €
    (5 € für die Schulvorstellungen)

Besetzung

Idée, scénographie et objets Michael Döhnert, Melanie Florschütz Regard extérieur Joachim Fleischer Musique Michael Döhnert Costumes Adelheid Wieser Conseils en tours de magie Andreas Meinhardt Avec Michael Döhnert, Melanie Florschütz Peintre décorateur Wolf Dieckmann Crédit images Thomas Ernst

Produktion

Production florschütz & döhnert Coproduction Rotondes ; Brotfabrik Bonn Soutien Département des Affaires Culturelles du Sénat de Berlin et du quartier Pankow ; Ville de Berlin ; Fonds Darstellende Künste e.V. ; Schaubude Berlin

In der Presse

Le Télégramme Auray

«Un mini-polar astucieux (...) qui a tenu en haleine le très jeune public, mais aussi les parents.»