Theater Zirkus

Innocence

La Scie du Bourgeon
19.10.2019 > 20.10.2019

Ein Mann, eine Frau, eine Frage: „Werden wir zusammen alt?“ Sie fürchtet den Lauf der Zeit und verliert sich, springt, schaut zurück in die Vergangenheit und weit voraus in die Zukunft. Er gibt sich ihren Tagträumereien hin und versucht, sie in die Gegenwart zurückzuholen, und ihr die Angst vor der Zukunft zu nehmen. Beide Schauspieler/Akrobaten beobachten die eigenen körperlichen Stärken und Schwächen, die mit dem zunehmenden Alter in Erscheinung treten … Ein atemberaubendes und humorvolles Stück über das unaufhörliche Entrinnen der Zeit, in der die Körper zu einer sinnlichen choreografischen Sinfonie verschmelzen.

Informationen

  • Dauer : 55'
  • Publikum : 8+
  • Sprachen : Sans paroles
  • Ort : Grande salle

Besetzung

Conception
Elsa Bouchez, Philippe Droz
Chorégraphie, mise en scène
Dominique Duszynski
Collaboration artistique
Benji Bernard
Scénographie
Aline Breucker
Video
Tom Boccara
Création lumière
Léonard Clarys
Conseillère artistique
Catherine Magis
Avec
Elsa Bouchez, Philippe Droz
© Serge Gutwirth

Produktion

Production
Espace Catastrophe – Centre International de Création des Arts du Cirque
Coproduction
Maison de la Culture de Tournai
Résidences
Espace Catastrophe – Centre International de Création des Arts du Cirque ; Maison de la Culture de Tournai ; Centre culturel Wolubilis ; Centre culturel d’Engis ; Centre culturel de Braine l’Alleud ; L’Agora Theater, St Vith ; Centre culturel Jacques Franck ; Destelheide ; Cité Culture – Centre Culturel de la ville de Bruxelles ; La Batoude – Centre des Arts du Cirque et de la Rue ; La Cascade – Pôle national des Arts du Cirque ; Théâtre des DOMS ; L’Elastique Citrique, Nyon

Video