Kommende Vorstellungen

Theater

Was heißt hier Liebe?

Samuel Hamen, Nickel Bösenberg Escher Theater

Eine klassische, spannende und aktuelle Geschichte von zwei ineinander verliebten Menschen und dem ganzen Wahnsinn, der innen drin, außen herum, davor, dazwischen und dabei passiert.

Theater Tanz Musik

Queer Little Lies (1/3)

Independent Little Lies - ILL

Performances, Filme, Rundtischgespräche, Workshops: drei Tage lang werden Künstler aus Luxemburg und dem Ausland Ihre Auffassung von Körper, Sexualität und Lust auf die Probe stellen.

Theater Tanz Musik

Queer Little Lies (2/3)

Independent Little Lies - ILL

Performances, Filme, Rundtischgespräche, Workshops: drei Tage lang werden Künstler aus Luxemburg und dem Ausland Ihre Auffassung von Körper, Sexualität und Lust auf die Probe stellen.

Theater Tanz Musik

Queer Little Lies (3/3)

Independent Little Lies - ILL

Performances, Filme, Rundtischgespräche, Workshops: drei Tage lang werden Künstler aus Luxemburg und dem Ausland Ihre Auffassung von Körper, Sexualität und Lust auf die Probe stellen.

Theater

Monsieur X

Pierre Richard Mathilda May

Ohne Worte, dafür aber mit viel Charme à la Chaplin entführt uns der Schauspieler Pierre Richard in die fabelhafte Welt des Monsieur X.

Junges Publikum

Une forêt

Compagnie Joli Mai Compagnie Agnello

Inspiriert von mehreren klassischen Märchen erweist sich Une forêt als originelle Erzählung über heulende Wölfe, einen kristallklaren Fluss und einen geheimnisvollen Wildhüter. Ein traumähnliches Abenteuer, in dem Humor und Vorstellungskraft das Sagen haben.

Tanz Musik

Boxe Boxe Brasil

Mourad Merzouki / CCN Créteil & Val-de-Marne Quatuor Debussy

Die Geigen der Quatuor Debussy treiben die Schritte von 10 brasilianische Tänzer, vom luftigen Capoeira bis zum atemberaubenden Hip-Hop.

Theater

Der Richter und sein Henker

Friedrich Dürrenmatt Kaleidoskop Theater

In Columbo-Manier ist dieser Dürrenmatts Klassiker eine spannende Geschichte voller Intrigen und Machtspiele.

Theater Zirkus

les paroles impossibles

Yoann Bourgeois

In atemberaubenden Nummern sehen wir Yoann Bourgeois am Trapez, als vogelgleichen Sänger, zaubernden Derwisch, fliegenden Fakir – und das ist noch lange nicht alles!

Zirkus

Zwäi

e1nz company

Jonas und Esther Slanzi passen in keine Schublade. In dieser Parabel auf das Leben und die Liebe, bringen die beiden Künstler Schnelligkeit und Leichtigkeit, Akrobatik, Tricks und Theater in Einklang und versetzen das Publikum in Staunen.

Musik

Neujahrskonzert

Gast Waltzing Morgane Ji, Pablo Fagundes

Der Dirigent Gast Waltzing läutet das Jahr mit einer neuen musikalischen Weltreise ein. Die Energie der Königin des elektronischen Banjos Morgane Ji trifft auf brasilianischen Choro und das bezaubernde Harmonika-Spiel von Pablo Fagundes.

Theater

Les frontalières / Die Grenzgängerinnen

Sophie Langevin Escher Theater

Aus zahlreichen Interviews komponiert Sophie Langevin ein berührendes Porträt der Grenzgängerinnen, in dem Fremdheit dekonstruiert und durch Menschlichkeit ersetzt wird. Jenseits der Trennung wird der Grenzraum so als dynamischer Raum des Austauschs erfahrbar.

Zirkus

Démodés

Leandre Ribera Compagnie La Tal

Mit ihrer Tragikomödie über das Ende einer Zeit, in der dem Clown das wohlwollende Lachen der Gesellschaft sicher war, setzen Leandre Ribera und die Kompanie La Tal den Trägern der roten Nase ein würdiges Denkmal - und erwecken sie gleichzeitig in neuer Form wieder zum Leben.

Theater

La plus précieuse des marchandises

Jean-Claude Grumberg Charles Tordjman

Es war einmal ein tiefer Wald in einem Land, das eine Region in Polen oder Russland sein könnte. Oder doch vielleicht Lothringen? Eigentlich egal. Tag für Tag durchquert ein Zug die Dichte des großen Waldgebiets. Sein Ziel lässt sich schnell erraten …

Theater

Le Menteur

Pierre Corneille Julia Vidit

Grelle Turnschuhe, Stroboskoplampen und knallige Deko: Julia Vidit und ihre multikulturelle Truppe haben die barocke Komödie von Corneille aktualisiert und liefern eine äußerst amüsante Reise in eine Scheinwelt.

Junges Publikum

Ding Dong, Toktoktok!

Dan Tanson Ensemble Traffik Klassik

Bartok und Pipp wollen nur eins, endlich mit dem Fitnesstraining beginnen. Wären da nicht diese komischen Geräusche der Nachbarn auf der anderen Seite der Mauer. Beide spitzen die Ohren. Die komischen Geräusche sind Musik, und was für eine!

Theater

20

Makadammen

20 Joer! Wow! Dat muss gefeiert ginn! Mir maachen ee Konveniat an do lueden d'Makadammen all hir “Avataren” vun deene leschte Joren an, a loossen etlech flott Momenter Revue passéieren.

Theater

Noire

Tania de Montaigne Lucie Nicolas, Collectif F71

Abgesagt

Theater Musik

Prévert

Jacques Prévert Yolande Moreau, Christian Olivier

Die als launische Hausfrau in Les Deschiens bekannt gewordene Schauspielerin Yolande Moreau und Christian Olivier, Mitglied der Musikgruppe Têtes Raides, geben den Gedichten von Prévert ihren Senf hinzu. Sie rezitiert sie, er singt sie – und diese unwiderstehliche humorvolle Begegnung lässt uns sie wiederentdecken.

Theater

Werther

Johann Wolfgang von Goethe Staatstheater Mainz

Nach fast 250 Jahren hat Goethes Werk nichts an Aktualität verloren. Brit Bartkowiak bringt den Stoff von Vorgestern in die Gegenwart: die Suche nach einem selbstbestimmten Leben, abseits von Konventionen und Zwängen, ist aktueller denn je.

Tanz

Facéties

Christian et François Ben Aïm

In ihrer vor Witz nur so sprühenden Choreografie werfen die Brüder Ben Aïm einen neuen Blick auf die Absurdität unseres Alltags. Und wenn es gerade die Leichtigkeit des Humors wäre, die es uns erlaubt mit neuer Phantasie auf unsere Wirklichkeit zu blicken?

Theater Musik

Um Stamminee

Pir Kremer Claude Mangen

En Hommage un de Lëtzebuerger Auteur Pir Kremer: mat senge Stamminee- a Revue Texter, Lidder a Gedichter gëtt e Stéck Lëtzebuerger populär Ënnerhalungsgeschicht ausgegruewen, analyséiert an aus dem Bléck vun haut verständlech gemaach.

Theater

Hannah Arendt auf der Bühne

Ania Michaelis Agora Theater

New York am 4. Dezember 1975, Hannah Arendt arbeitet an ihrem Buch Vom Leben des Geistes. Da taucht plötzlich ein kleines Mädchen in ihrem Zimmer auf und stellt sich als „auch eine Hannah“ vor. Sie möchte von der alten Hannah wissen, was sie da mache. Denkt sie sich Worte aus?

Junges Publikum

Frusques

Compagnie ACT2

Vier Menschen erwachen an einem unbekannten Ort in Bergen von Klamotten, in einer Kleiderwüste. Leute machen Kleider, Kleider machen Leute und gemeinsam nehmen sie das Publikum mit auf eine fantasiereiche Reise voller Virtuosität und Einfühlungsvermögen.

Theater

La mère coupable

Beaumarchais Laurent Hatat, Thomas Piasecki

Die Almavivas sind nach Paris gezogen. Bégearss, der Freund der Familie, versucht die Tochter Flora, und mit ihr das gesamte Erbe, zu erobern. Doch Figaro und Suzanne sind wachsam … Wagemut und Humor geben in dieser explosiven Version des Stücks von Beaumarchais den Ton an!

Tanz

The Great He-Goat

Cie Mossoux Bonté

Die Gatter schließen sich und zehn Museumswärter stecken über Nacht in der Kunstsammlung fest. Als wäre das noch nicht genug, werden sie von den düsteren Bildern Goyas aufgesogen, die sie tagsüber bewacht hatten…

Junges Publikum

tock tock

Dan Tanson Annick Pütz

Eine Tänzerin nimmt ihr junges Publikum mit auf eine Entdeckungsreise der Sinne. Auf der spielerisch gestalteten Bühne erfühlt sie die Materialität der Gegenstände und findet zu einem sensiblen Umgang mit ihnen.

Tanz

Mozart à 2 / Beethoven 6

Malandain Ballet Biarritz

Der renommierte Choreograf Thierry Malandain zelebriert Beethovens Liebe zur Natur. Beethoven 6 greift auf die kraftvolle und suggestive Musik des großen deutschen Komponisten zurück. Bereichert wird der Abend mit einem berührenden Auszug aus Mozart à 2.

Musik

There’s no business like…

Harmonie Municipale Esch/Alzette

Show Concert HMEsch & Orchestre des Jeunes! Die Harmonie Municipale freut sich, diesen Abend mit ihrem Jugendorchester anbieten zu können.

Theater

Calimero

Transquinquennal

Drei weiße Hetero-Mittfünfziger, die sich ihrer „herrschenden“ Stellung bewusst sind, ihre Privilegien aber ausloten wollen, treffen auf „Beherrschte“. Daraus entsteht ein pikantes Schauspiel, das so manche Debatte auslöst!

Musik

Séance académique des célébrations du 150e anniversaire

Harmonie Municipale Esch/Alzette

Vor fast genau 150 Jahren, am 26. März 1871, wurde die Harmonie Municipale d’Esch, der älteste Musikverein im Süden Luxemburgs, gegründet ...

Theater

Pas un pour me dire merci

Jean Bürlesk, Renelde Pierlot Escher Theater

Eine Familie ist etwas Furchtbares. Du wagst es, einen Vorwurf zu erheben? Man verweist dich brav in deine Schranken. Du möchtest gehört werden? Verlorene Liebesmüh. Distanz schaffen? Völlig utopisch …

Tanz Musik

3×20

Pascal Schumacher Jean-Guillaume Weis

Ein rhythmisches Hin und Her, ein respektvolles Vorlassen und Zurückziehen und ein gefühlvolles Hervorheben und Untertauchen: zwei Meister des Tanzes und der Musik, treffen aufeinander und erschaffen ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Körper und Melodie.

Theater

Si mer nach ze retten?

Claude Faber, Roll Gelhausen, Francis Kirps, Christiane Kremer, Pierre Puth, Jay Schiltz

Et ass näischt méi wéi et war. Mir sinn net méi déi selwecht Mënsche wéi virdrun. Dat wäerte mer ganz kloer mierken, wann endlech all Leit hir Maske fale loossen. D’Fro ass elo méi wéi berechtegt. Si mer nach ze retten?

Zirkus

Speakeasy

Cie The Rat Pack Chinese Man

Sechs Artisten lassen auf akrobatische Weise eine Welt entstehen, die auch einem Scorsese Blockbuster entspringen könnte. Die Musik liefern die bekannten französischen Elektro-Pop-Künstler von Chinese Man.

Theater Musik

Buster

Mathieu Bauer Nouveau Théâtre de Montreuil - CDN

Auf Augenhöhe mit seinem Zeitgenossen Charlie Chaplin ist Buster Keaton zudem Akrobat und eine unvergängliche Größe der Burleske. Dieses Stück nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise, bei der er einen spürbaren Einblick in die Welt dieses faszinierenden Künstlers erhält.

Theater

Alex Lutz

Alex Lutz Tom Dingler

Alex Lutz, Preisträger des César für den besten Schauspieler und des Molière de l’Humour, kehrt mit einer Show auf die Bühne des Escher Theater zurück, die seiner Extravaganz alle Ehre macht.

Junges Publikum

Humanimal

Compagnie 3637

Die Erde bebt, alles zerfällt und ein Kind steht alleine einer weißen Leinwand gegenüber. Mit schwarzer Farbe beginnt es, eine neue Welt zu erschaffen. Die Tänzerin und Choreografin Bénédicte Mottart lädt Jung und Alt zu einer intimen Entdeckungsreise ein.

Tanz Musik

Sin permiso

Ana Morales

Die Trauer um den Tod ihres Vaters verwandelt Ana Morales in die Energie des Tanzes. Was zwischen beiden ungesagt blieb, wird zum Ausgangspunkt für eine ebenso persönliche wie virtuose Choreografie.

Junges Publikum

Flamenclown

Compagnie Laura Vital

Eine Sängerin und ein Clown entdecken eine schlafende Tänzerin und versuchen sie aufzuwecken: mit Erfolg. Von Tango über Alegria bis hin zu Tanguillo bekommen die jungen Zuschauer einen Einblick in die vielfältigen Rhythmen des spanischen und lateinamerikanischen Tanzes.

Junges Publikum

Frederick

La Compagnie du Grand Boube

Et gëtt Hierscht, an d’Mais musse Provisioune fir de Wanter maachen. Se schaffen all mat, just de Frederick net. Aplaz Fruucht, Mais, Nëss a Friichten am Lach an der Mauer unzeheefen, sëtzt de Frederick do an dreemt...

Theater

Petit frère, la grande histoire Aznavour

Gaëtan Vassart Laure Roldán

Wir alle haben die Lieder der Legende Charles Aznavour schon einmal gehört oder mitgesummt, aber kennen wir die Geschichte dieses Mannes bzw. den Teil der Weltgeschichte, der ihn geprägt hat?

Junges Publikum

Eng Klassekandheet

Isabelle Bonillo Escher Theater

In einem fiktiven Klassenzimmer treffen Kinder mit unterschiedlichem sozialem Hintergrund aufeinander. Sie verbringen ihre Kindheit zur gleichen Zeit am gleichen Ort. Und trotzdem entstammen sie unterschiedlichen Welten.

Theater

PATE

Service Jeunesse de la Ville d’Esch

PATE (Petit Atelier Théâtre Esch) ist ein pädagogisches und kulturelles Projekt, bei dem Jugendliche die Bühnenkunst anhand künstlerischer Praxis entdecken können. Ein umfangreiches Abenteuer theatralen Schaffens!

Magazin

“Monsieur X” de Mathilda May avec Pierre Richard

Publié le 23.10.2020

Pierre Richard endosse le rôle de Monsieur X dans un spectacle conçu pour lui par Mathilda May. Dans la lignée de Buster Keaton ou de Charlie Chaplin, le comédien renoue avec un genre qu’il affectionne ...

François Morel jongle avec les mots de Raymond Devos

Publié le 18.10.2020

Avec « J’ai des doutes », l’imaginatif fantaisiste propose un hommage musical et tendre au maître de l’absurde, le 22 octobre au Escher Theater. « Raymond Devos, Mesdames et Messieurs, est un ...

Den Escher Theater well nees politesche Cabaret op der Bün.

Publié le 12.10.2020

E Comptoir, e méi oder manner gutt gelaunte Wiert, an déi ënnerschiddlechst Clienten déi sech iwwer Gott, d’Regierung an d’Welt opreegen – dat alles op der Escher Bün. „Si mer nach ze retten?“ froen sech de Claude ...

Un spectacle de danse explosif et poétique pour ouvrir la saison du Escher Theater.

Publié le 29.09.2020

A ceux qui pensaient le hip-hop comme une mode passagère, appelé à disparaître du paysage chorégraphique dès que les banlieusards auraient rangé leurs cartons, Roots, la récente pièce de Kader Attou, directeur ...

Édito de la Directrice, Carole Lorang

Publié le 17.06.2020

Notre saison 19/20 a été brutalement interrompue le 16 mars 2020. Des semaines difficiles ont suivi, sans certitudes sur nos engagements envers notre public, nos artistes et nos partenaires. Malgré l’assurance du ...

Axe et son théâtre de l’absurde

Publié le 03.03.2020

Agnès Limbos (Gare centrale) vient du théâtre d’objet, Thierry Hellin (Une Compagnie) du théâtre de texte. Dans Axe ils testent sur scène l’alchimie de leurs deux univers. Leurs réflexions se sont portées, entre ...